atelophobicforever
Weißt du, wir Männer können euch frauen gut ausnutzen, mit euch spielen, dass machen mit euch was wir wollen, weil ihr so naiv und leicht zu manipulieren seid. Und wenn jeder junge das bei dir macht, in den du verknallt, verliebt bist oder so, fängst du an eine mauer zu bauen und immer höher und dann fliegst du in das loch. Du verschließt dich vor den jungs und anderen und lässt nur noch wenige an dich ran. Und dann wenn dieser eine vernünftige junge kommt, der es ehrlich mit dir meint zweifelst du. Du lässt ihn kaum an dich ran, weil du genug verletzt und enttäuscht wurdest. Und dann? Du bist hinter deiner mauer und glaubst nicht, hast angst dich wieder von deinen Gefühlen leiten zu lassen. Aber dir wird noch oft ein scheiß junge weh tun. Du musst stark bleiben und nicht sofort dein herz für ihn öffnen. Erst wenn er es wert ist.
Mein Physiotherapeut (via thebeginningwithyou)
worthlesspsychopath

Ich bin kein guter Mensch. Ich bin nicht niedlich und nicht hübsch. Nicht hilfsbereit. Ich bin auch nicht sympathisch und oh Gott, zwingt mich nicht mit Menschen zu reden, das geht meistens schief. Die meiste Zeit bin also einfach nur still. Ich sitze in meiner Ecke und versuche niemanden zum heulen zu bringen. Das bin ich. Ich bin böse. Sarkastisch. Und ich habe ein Einfühlungsvermögen wie eine Nacktschnecke. Ich lache Menschen aus, wenn sie hinfallen, statt ihnen aufzuhelfen. Ich gratuliere praktisch nie zu Geburtstagen und wenn jemand von Liebe spricht, könnte ich kotzen. Ich kanns nicht ändern. Das ist halt so. 99 Prozent der Menschen denen ich begegne, kommen damit nicht klar.